SCHAL ALPAK-AH

Beim Anblick eines Alpakas hegt wohl jeder denselben Wunsch: Tief in das kuschelige Fell zu greifen und die Weichheit der Fasern zu spüren! Der Traum von haptischen Glück geht nun in Erfüllung. Die vorwitzigen Tiere vom Alpakahof Pünt in Maur am Greifensee liefern seidenweiches Garn in vielen Naturfarben für die Herstellung des Schals Alpak-Ah. 

Der Schal sticht durch seine unverkennbare Lochstruktur, den komplexen Farbwechseln und den frechen Seitenfransen sofort ins Auge. Durch die gitterartige, querelastische Struktur schmiegt sich der Schal angenehm weich um den Hals und lässt zugleich, wenn nötig - bei fünfmal höherem Wärme-vermögen als Wolle, eine gute Luftzirkulation zu. Die Schals zeichnen sich durch einen einzigartigen Griff, einen schönen Fall und einen seidenen Glanz aus und zieren jeden Hals.